Erfolgreiches Wochenende für den Wuppertaler Kanu Club

An den vergangenen zwei Tagen fand am Fühlinger See in Köln parallel zum Colonia Cup der erste Spieltag der zweiten Kanupolo Bundesliga statt. Für den Wuppertaler Kanu Club galt es Punkte für den Klassenerhalt in der höchsten Spielklasse der Vereinsgeschichte zu sammeln.

Am Samstag standen mit dem KKP Bergheim, der KGW Essen II und der KRM Essen II Lokalrivalen auf dem Spielplan.

Die Spiele gegen die Essener konnten die, mit einem Jahr Verzug, frisch gebackenen Zweitligisten mit 4:2 (KGW Essen) und 2:0 (KRM Essen) für sich entscheiden. Nur dem Aufstiegsaspiranten aus Bergheim mussten sie sich mit 5:1 geschlagen geben.

Mit 6 Punkten in der Tasche ging es am Sonntag gegen die etwas weiter angereisten Teams aus Münster und Quakenbrück.

Auch hier gingen die Herren des WKCs als Sieger vom Platz. Den WSV Quakenbrück konnten sie mit 2:0 bezwingen und die Mannschaft aus Münster mit 4:1!

Die Jugendmannschaft (U16), welche sich auf dem Colonia Cup beweisen durfte, konnte aus ihren ersten drei Spielen 2 gewinnen. Im Halbfinale am Sonntagmorgen konnten sie sich gegen den KC Wetter mit  6:0 durchsetzen! Im Finale wartete ein starker Gegner aus Glauchau, der dem Nachwuchs des WKCs leider den Gar ausmachen konnte.

Mit einem überragenden dritten Platz in der zweiten Kanupolo Bundesliga und einem zweiten Platz des Nachwuchses auf dem Colonia Cup schaut der Wuppertaler Kanu Club auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurück!

9

2 thoughts on “Erfolgreiches Wochenende für den Wuppertaler Kanu Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.