Unser Jüngster war auf dem See

Gestern, noch Mitte März mit 14 Grad und purer Sonne, war unser neues und jüngstes WKC-Mitglied Gabriel mit seinem Dad Özgür auf dem Wasser. Den Kopf kaum aus dem Kanu schauend, paddelte der kleine Gabriel wie wild drauf los und er machte es großartig! Ohne Angst zog er seine Banner, ohne wilde Kreise zu fahren, schon fast wie ein Großer!

Zusammen mit unseren nun nur noch 2 Jüngsten Guido werden die beiden sicher viel Spaß haben und vielleicht gelingt es uns nun auch noch ein paar andere Kids an den See zu locken, bis wir unsere eigene Schülermannschaft aufstellen können.

Gabriel’s Dad ist ja auch schon eingeplant für die Mixed-Mannschaft nächstes Jahr. Es geht voran!

Trainiert haben natürlich auch gestern wieder die Jugend- und Herrenspieler von 17-20Uhr auf den See. Nach wochenlanger Krankheitspause konnte Jorrit auch endlich wieder ein paar Bälle werfen, auch wenn die Hände vor Kälte leicht blau waren und die Würfe so nicht ganz Ihre Ziel erreichten wie am Ende letzten Jahres. Aber Respekt vor den Jungen’s, dass sie bei dem Wetter und Temperaturen es nicht abwarten können, auf’s Wasser zu gehen.

P.S. Auszüge eines glücklichen Vater aus einer Facebookkommunikation :

„Hat echt Spass gemacht heute! Gabriel ist völlig aus dem Häuschen 😉

Hat fast ne ganze Pizza geschafft 😉 und war danach binnen 10min eingeschlafen. Danke! „
7

2 thoughts on “Unser Jüngster war auf dem See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.