Teambuilding beim Wuppertaler KC

Heute wurden die, bereits vor einigen Wochen, gefällten Bäume durch die U21- und Teile der Herren Kanupolo Mannschaft zu Kleinholz verabreitet. Innerhalb von ca. 9 Stunden wurden ca. 10 Kubikmeter geschlagenes Holz produziert und in den gerade neu gebauten Holzunterstand gestapelt. Dabei konnte der Organisator (Julian) auf tatkräftige Unterstützung zählen, womit die Arbeiten nach bereits einem Tag beendet werden konnten (Eigentlich waren zwei Tage veranschlagt).

Sehr erschöpft, aber glücklich, gab es im Anschluss in der Beyenburger Eisdiele ein Eis für alle Helfer gesponsort aus der Jugendkasse.

Morgen geht es dann weiter mit den Arbeiten am Bootshaus, damit unser Bootshaus fit für den Sommer ist.

Zum Abschluss möchte Ich (Jacob) und Julian uns nochmals ganz herzlich bei euch allen bedanken! Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen…

9

5 thoughts on “Teambuilding beim Wuppertaler KC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.