Kanu-Rennsport

Beim Kanurennsport unterscheiden wir zwei Disziplinen – den Rennkajak und den Renncanadier.

Der Rennkajak wird sitzend mit Doppelpaddel gefahren.
Der Renncanadier wird kniend mit Stechpaddel gefahren.
Hier gibt es Linke und Rechte.
Die Ausbildung erfolgt für männliche und weibliche Athleten mit der Zielsetzung an nationalen und internationalen Wettkämpfen und
Meisterschaften teilzunehmen.

Es wird neben der Bewegung auf dem Wasser vielseitig und ganzjährig im Bereich Kraft und Ausdauer trainiert.
Die Wettkämpfe werden über unterschiedliche Strecken meistens in Bahnen auf 
stehendem Gewässern ausgetragen.

Mehr über den Kanu-Rennsport am Beyenburger Stausee auf www.ksg-wuppertal.de. Hier erfahrt ihr alle Infos, Trainingszeiten und mehr.