Kanupolo-Freunde


Der KSV Rothe Mühle Essen ist ein kleiner Sportverein, der sich ausschließlich dem Kanupolo-Sport verschrieben hat.

In dieser Sparte ist die „Rothe Mühle“ mit über 100 Mitgliedern in sämtlichen Spielklassen vertreten. Die Ruhr in Essen Bergerhausen ist unser Heimatgewässer und der Baldeneysee dient uns regelmäßig als Spielstätte für unsere Turniere.

Niederlagen und Erfolge gab es einige in unserer langen Geschichte – Erfolge sind uns aber ganz eindeutig lieber: Aktuell ist unser Bundesliga-Team European Club Champion – mehr geht eigentlich nicht und darauf sind wir natürlich stolz. Mehr auf www.krm-essen.de


Seit der Gründung der Kanupolo-Sparte als Teil des TuS Warfleth 1993 hat sich der Verein im Laufe der Jahre in Deutschland etabliert. Mit der Ausrichtung des Kanupolo-Turniers im Rahmen des Berner Ollenfestes begann der Aufstieg des Turnierstandortes Berne. Die auf der Ollen ausgetragenen Turniere wurden bei den Mannschaften auf Grund der guten Begebenheiten immer beliebter und hochklassiger. In den letzten Jahren ist Berne jedes Jahr einer von vier Terminen im Spieltagskalender Deutschlands höchster Spielklasse, der Bundesliga (auch wenn der TuS Warfleth nicht immer dort vertreten war/ist). Auch die Trainer der Nationalmannschaften schätzen die Ollen und nutzten sie 2015 und 2016 für ein Trainingslager zur Vorbereitung auf die Internationalen Meisterschaften. Mehr auf www.tuswarfleth.de


Kanupolo wird im Göttinger Kanu Club GPC mit Leidenschaft gespielt. Von Jung bis Alt und vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen findet hier jeder seine Trainingsmannschaft.: Bundesligateams, Jugend- und Schülermannschaften und Freizeitpolo-Team.

Unsere Mannschaften spielen in der Bundesliga und stellen immer wieder Spieler und Spielerinnen für das Nationalteam. Die Erfolge sprechen für sich: auf nationaler und internationaler Ebene konnten wir zahlreiche
Erfolge erzielen.

Jedes Jahr veranstalten wir Turniere, die mittlerweile im Terminkalender bei vielen nationalen und internationalen Teams einen festen Platz haben: z.B. das Turnier um den Internationalen Niedersachsenpokal. Mehr auf www.goettingerpaddlerclub.de


Wir, der Calenberger Canoe Club Barsinghausen e.V., sind ein nicht mehr ganz kleiner aber immer noch familiärer Kanusportverein. Gegründet wurden wir im Jahre 1985, eigentlich eher zufällig.

Inzwischen ist der Kanupolobereich im CCC der Bereich, der am aktivsten ist.

Zur Zeit haben wir zwei Schülermannschaften. Unsere restlichen Spieler( Jugendliche/Erwachsene) sind beim RSV in Hannover und in Göttingen untergebracht.

Was uns auszeichnet: Wir sind der einzige Verein, mit einem eigenen Polobecken! Wir paddeln, wann immer es uns Spaß macht, trainieren regelmäßig und genießen die Geselligkeit und das Zusammensein im Verein. Mehr auf www.calenberger-canoe-club.de


Kanu-Klub Pirat e.V. Bergheim/Sieg

Die Piraten aus Bergheim an der Sieg gibt es seit 1926. Angefangen hat alles mit einer Gruppe Wanderfahrern, die sich später zu erfolgreichen Rennsportlern entwickelt hat.

Seit 1989, nun mehr als 25 Jahren, ist der Kanupolosport ein fester Bestandteil des Vereins. Inzwischen gibt es eine Schüler-/Jugend-, eine Damen-, zwei Herren- und eine Mixed-Mannschaft, welche an Wettkämpfen im In- und Ausland teilnehmen. Egal wie jung oder alt, ob Anfänger oder Profi, bei uns findet sich für jeden das richtige Team. Trainiert wird von den Oster- bis Herbstferien auf dem Eschamrer See. Für die Winterzeit stehen die umliegenden Sporthallen zur Verfügung. Mehr auf www.piratbergheim.de


Die Mülheimer Kanu- und Ski- Freunde e.V.  spielen seit dem Jahr 2000 Kanupolo.

Auf einem kleinen Nebenarm der Ruhr sind fünf Mannschaften der Mülheimer Kanu- und Ski- Freunde e.V. (MKSF) aktiv. Die MKSF konnten in ihrer relativ kurzen Vereinshistorie etliche Erfolge verzeichnen.
Besonders in Erinnerung ist das Finalspiel der Jugend auf den Deutschen Meisterschaften in Berlin 2015 geblieben, aber auch das eine oder andere Aufstiegsspiel der Herren oder Damen. Die junge Herrenmannschaft der MKSF spielt in der zweiten Leistungsklasse und trainiert hart für den Aufstieg in die Bundesliga. Den Aufstieg in die höchste Spielklasse haben die Damen bereits im letzten Jahr geschafft. Doch berühmt und berüchtigt ist unser Verein nicht nur für die Erfolge sondern viel mehr um den Zusammenhalt. Die Mülheimer Kanu- und Ski- Freunde e.V.  sind eine große Kanupolofamilie. Mehr auf www.mksf.de


Am 01.12.1960 wurde unser Verein gegründet, der sich 1978 dem DKV und dem LSB anschloss. Zwei Erwachsene und fünf Jugendliche begannen mit dem Leistungssport, aus dem sich später die Kanupoloabteilung entwickelte. Viele sportliche Erfolge, Höhen und Tiefen, begleiteten unsere jungen Mitglieder. Heute haben wir etwa 60 Sportler in allen Mannschaftsklassen im Kanupolo, die sich wunderbar ergänzen und sich nicht nur sportlich engagieren. Wir freuen uns, dass es viele junge Menschen gibt, die diesen Sport für sich entdeckten und diesen mit Begeisterung für unseren Verein ausüben. Mehr auf https://wsf-liblar.de