Sperrung der Nidda

Hallo Paddler,

heute melde ich mich mal mit was anderem. Schon öfter musste ich, Frank , über Befahrungsreglementierungen und leider sogar Sperrungen berichten.

Jetzt droht eine Sperrung der Nidda in Hessen (Rhein-Main-Gebiet). Das ist von uns zwar ein Stück weit weg, aber ich denke, man sollte ein Zeichen setzen.

Der DKV und der Hessische KV wollen nämlich gegen die Sperrung klagen und haben eine Crowdfunding-Aktion gestartet.

Näheres erfahrt ihr auf der Web-Seite: https://www.visionbakery.com/paddeln-auf-der-nidda

Auch in unserer Region drohen weitere Sperrungen oder Beschränkungen (z.B. auf der Lippe). Das Kanuten auch über eine Region hinaus zusammenhalten, sollte Schule machen.

Ich habe nichts gegen Naturschutz – aber im Einklang mit naturverträglichem Naturerlebnis. Dafür stehen wir Paddler. Wir leben mit 80.000.000 Menschen auf gerade mal 300.000 qkm in einem Ballungsraum und uralten Kulturraum und nicht am Amazonas. Menschen sollen die Natur auch erleben dürfen!

Viele Grüße und ggf. danke für eure Unterstützung!!

Frank Mays

Wanderwart WKC

4

One thought on “Sperrung der Nidda

  1. Schade, was da für ein Schmarn abgezogen wird manchmal. Mich würde echt mal interessieren, was ich als Paddler so zerstöre (im Vergleich zu Anglern) wenn ich über Flüße paddle…

    0

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.